Wintermorgen in Schwyz


Alle diese vortrefflichen Menschen, zu denen Sie nun ein angenehmes Verhältnis haben, das ist es, was ich eine Heimat nenne.
Johann Wolfgang von Goethe, 28.08.1749 – 22.03.1832

Advertisements

~ von swissfoto - 5. Februar 2010.

2 Antworten to “Wintermorgen in Schwyz”

  1. chter schnee!!! nich son gematsche wie hier :_)
    gruss regido

    Gefällt mir

    • Ja, ich habe viele Klagen über den Schnee gehört/gelesen, aber wenn er so schön weiss und unbenutzt über der Erde liegt und es am morgen so schön still ist, dann ist es schon wunderbar.
      Gruss
      Peter

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: