Parc natural de S’Albufera


Der Name stammt offenbar aus dem Arabischen „albuhayra“ (Lagune, See). Das Sumpfgebiet wurde versucht trocken zu legen, was nicht gelang. Mit 2400 ha das grösste Feuchtgebiet der Balearen und ein Nistplatz für unzählige Vogelarten.

Advertisements

~ von swissfoto - 22. November 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: