Frauenschuh II

•31. Mai 2021 • Kommentar verfassen

Farbe an einem grauen Tag

•24. Mai 2021 • Kommentar verfassen
Flammenalpenrose, Rhododendron calendulaceum

Lavertezzo

•21. Mai 2021 • 3 Kommentare
Einmaliger Mix zwischen Natur und Siedlungsgebiet, Architektur, Geschichte, Tourismus, …

Melezza bei Intragna

•20. Mai 2021 • Kommentar verfassen

Alpen-Paradieslilie

•19. Mai 2021 • Kommentar verfassen

Paradisea liliastrum zuhinterst im Val Bavona

Cevio im Maggiatal

•18. Mai 2021 • Kommentar verfassen
Das Dorf Cevio wird 1230 erstmals geschichtlich erwähnt. Rund um den Dorfplatz hat es einige wunderschöne alte Gebäude, darunter „Pretorio“, das ehemalige Vogteigebäude aus der Mitte des16. Jahrhunderts. Auf derFrontseite freskierte Wappen der damaligen Schweizer Kantone und der Landvögte aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Lago Maggiore III

•17. Mai 2021 • 4 Kommentare
mit den Isole di Brissago von Monte Bré aus gesehen.

Vergeletto

•16. Mai 2021 • Kommentar verfassen
In einem Seitental des Onsernonetals im Tessin, Natur pur und Abgeschiedenheit.

Lago Maggiore II

•15. Mai 2021 • Kommentar verfassen
Am Maggia-Delta von Ascona, der See randvoll.

Frühling XI

•14. Mai 2021 • Kommentar verfassen
Flieder im Tessin, San Bernardo.

Funicolare Locarno – Madonna del Sasso

•13. Mai 2021 • Kommentar verfassen
Noch schöner ist es zu Fuss hochzusteigen.

Sonnenuntergang, Regen, Wolken und Abend

•6. Mai 2021 • Kommentar verfassen

Tobel bei Isenthal

•4. Mai 2021 • Kommentar verfassen
am Urnersee.

Urnersee III

•3. Mai 2021 • Kommentar verfassen
von Seedorf aus gesehen Richtung Norden.

Urnersee II

•2. Mai 2021 • Kommentar verfassen
mit den Schneebergen und dem Schiff „Flüelen“.

Grossblättriger Ahorn

•27. April 2021 • Kommentar verfassen
Gemäss Pflanzenbestimmungstool „PictureThis“

Blumenwiesen soweit

•25. April 2021 • 7 Kommentare
das Auge reicht.

Luzerner Seetal mit Pilatus

•24. April 2021 • Kommentar verfassen

an einem wunderschönen Frühlingstag.

Spittel Schwyz

•17. April 2021 • Kommentar verfassen
Was heute die Gemeindeverwaltung beherrbergt war wird erstmals 1491 in einer Wächterordnung erwähnt, da die Kontrollgänge bis zu diesem Gebäude führten. Das alte Spittel wurde 1642 vom Dorfbrand in Schwyz verschont. 1751/52 wurde es wegen Baufälligkeit durch den heute noch bestehenden Neubau ersetzt. 1850 zog die Gemeindeverwaltung in das Spittel ein.

Frühling braucht Zeit

•15. April 2021 • Kommentar verfassen
Lauerzersee mit schneebedeckter Rigi im Hintergrund
 
%d Bloggern gefällt das: